Sie sind hier:

Safer Sex

Ganz gleich ob die erste Liebe, ein One-Night-Stand oder eine langjährige Beziehung, über Sexualität zu sprechen ist der erste Schritt zu Safer Sex.

Was heißt eigentlich Safer Sex?
Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie "geschützter Sex“. Er umfasst eine Reihe von Verhaltensweisen, die dazu dienen, sich beim Sex vor einer Infektion mit HIV oder anderen STI zu schützen.
Dabei geht es um den eigenen Schutz, aber auch um den Schutz des Sexualpartners und der Partnerin. Flüssigkeiten wie Sperma, Scheidenflüssigkeit, Blut oder Blutspuren, wie z.B. Menstruationsblut sollten nicht in den eigenen Körper aufgenommen werden und andersrum auch nicht in den Körper des Sexualpartners und der Sexualpartnerin gelangen.
Safer Sex beschreibt somit den verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und seinem Partner oder seiner Partnerin.

Kondome bieten den besten Schutz beim Safer Sex. Anleitung und Tipps unter folgendem Link.
"Let`s Talk about Sex“ klärt nicht nur über die Wahl der Safer Sex Methode auf. Über Sex zu reden dient auch dazu, eigene Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen klar zu formulieren und die des Sex-Partners ebenfalls zu kennen.