Sie sind hier:
  • Kinder
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie

Kinder- und Jugendpsychiatrische Beratungsstelle und Institutsambulanz (KIPSY)

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über

Beratung und Unterstützung,
Hilfe bei Krisen,
Zusammenarbeit,
Einzel-, Gruppen- und Familiengespräche,
das Team der KIPSY und
Hier erreichen Sie uns.
(ESC) – Ambulanz für junge Menschen mit Suchtproblemen

Beratung und Unterstützung

Wir bieten Beratung und Unterstützung an bei allen kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheitsbildern.

In der medizinischen, psychologischen und sozialen Problemabklärung berücksichtigen wir den Entwicklungsstand des Kindes oder Jugendlichen und beziehen die Ressourcen der Klienten und deren Familien mit ein.

Wir helfen bei einer kinder- und jugendpsychiatrischen Feststellung des Hilfebedarfes.

Nach kinder- und jugendpsychiatrischen Krankenhausaufenthalten nehmen wir gerne die Nachsorge wieder auf.

Hilfen bei Krisen

Im akuten Fall bieten wir unseren Kriseninterventionsdienst an:

Man kann auch ohne Terminvereinbarung zu uns kommen. Wir sind tagsüber auch in der Lage, aufsuchend und vor Ort tätig zu werden. Hausbesuche sind immer möglich.

Wir gehen so vor, dass die Integration in ihre sozialen Bezüge gefestigt und stabilisiert wird, wenn das möglich ist. Wir helfen bei der Weichenstellung für die Entwicklung lebenspraktischer Fertigkeiten.

Zusammenarbeit

Wir arbeiten eng zusammen mit anderen betreuenden und unterstützenden Institutionen, den Jugendämtern, freien Jugendhilfeträgern, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, niedergelassenen Kinderärzten und Kinder- und Jugendpsychiatern. (Dabei richten wir uns nach den Wünschen der Klienten.)

Mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Bremen Ost sind wir durch eine vertragliche geregelte Kooperation mit der Institutsambulanz der Klinik eng verbunden. Wir planen ggf. sinnvolle Behandlungen in der Klinik unmittelbar aus unserer Arbeit mit den Klienten und ihrem Bezugssystem heraus.

Einzel-, Gruppen- und Familiengespräche

Wir bieten für Kinder, Jugendliche, Eltern und Angehörige in Einzel- und Familiengesprächen Hilfe an. Auch für Kinder psychisch kranker Eltern sind wir da.

Die Beratung und Hilfe ist für Sie kostenlos!

Wir rechnen auch als Institutsambulanz mit Ihrer Krankenkasse ab. Darum bitten wir immer dann, wenn es zu einem Beratungs- und Hilfekontakt kommt, um eine Überweisung durch den Kinderarzt oder den Hausarzt.

Die Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht.

Das Team der KIPSY ist ein multiprofessionelles Team aus Sozialpädagogen, Psychologen, Therapeuten und Fachärzten.

Dessen Leitung besteht aus:

Dr. med. Marc Dupont

Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Bremen Ost


Dr. med. Claudia Wagner

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Referatsleiterin

Gesundheitsamt
Horner Straße 60-70
28203 Bremen

+49 421 361 49 43+49 421 496 62 92

und in Vertretung:

Dipl.-Psych. Eva Szabó

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Gesundheitsamt
Horner Straße 60-70
28203 Bremen

+49 421 361 69 86+49 421 496 62 92

Hier erreichen Sie uns

Wir sind montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr direkt ansprechbar. Sie erreichen uns über die

Geschäftsstelle der KIPSY

Gesundheitsamt
Horner Straße 60-70
Eingang 6 (Klingel ist dort vorhanden)
28203 Bremen

Eventuell läuft ein Anrufbeantworter, dann rufen wir so schnell es geht zurück.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten wenden Sie sich im Krisenfall an den Kriseninterventionsdienst: Tel. 790 333 33

(ESC)ape – Ambulanz für junge Menschen mit Suchtproblemen

Hier geht es zu(ESC) – Ambulanz für junge Menschen mit Suchtproblemen