Sie sind hier:

Elektromagnetische Felder (EMF)

Information Mobilfunk

Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder (umgangssprachlich "Elektrosmog") sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Inwiefern die Felder ein Risiko für unsere Gesundheit darstellen können, ist noch nicht abschließend geklärt.
Aus Vorsorgegründen sollte daher die individuelle Belastung so gering wie möglich gehalten werden. Dies gilt insbesondere für die Aufenthaltsbereiche von Kindern und Jugendlichen.

Daher wurde 2010 zusammen mit der Bildungsbehörde, Immobilien Bremen und dem Landesinstitut für Schule ein Standard für WLAN in Schulen entwickelt, der sowohl die pädagogischen Bedürfnisse als auch die Belastungsminimierung der Schülerinnen und Schüler mit elektromagnetischen Feldern berücksichtigt.

Die weiterführenden Schulen wurden über ein Schreiben der Senatorin für Bildung und Wissenschaft über Unterrichtsmaterial zum Thema Mobilfunk informiert. Bundesamt für Strahlenschutz: Unterrichtsmaterial Mobilfunk.
Mit diesen Materialien können Kinder und Jugendliche für Strahlenschutzaspekte sensibilisiert werden und praktische Tipps erhalten, wie die persönliche Strahlenbelastung bei der Handynutzung unkompliziert und effizient reduziert werden kann.

Weitere Hinweise auf unserer Seite Elektrosmog.