Sie sind hier:
  • Umwelt
  • Elektromagnetische Felder

Elektromagnetische Felder (EMF)

Grafische Darstellung eines elektriechen Feldes
Elektrische Felder

Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder (umgangssprachlich "Elektrosmog") sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Von Radio-, Fernseh- und Radarstationen, Hochspannungsleitungen, Mobilfunksendeanlagen, Handys, drahtlosen Internetzugängen, Schnurlostelefonen, Haushalts-
geräten und elektrischen Leitungen im Haushalt gehen Felder mit unterschiedlicher Stärke und Charakteristik aus.
Inwiefern die Felder ein Risiko für unsere Gesundheit darstellen können, ist noch nicht abschließend geklärt.

Aus Vorsorgegründen sollte daher die individuelle Belastung so gering wie möglich gehalten werden. Dies gilt insbesondere für Kinder und Jugendliche sowie jeweils für Daueraufenthaltsbereiche. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Veröffentlichungen

Grafische Darstellung eines Magnetfeldes
Magnetfelder

Nähere Informationen finden Sie unter anderem in unseren Veröffentlichungen zu der Thematik.

Auf der Verbraucherschutzseite des Senators für Gesundheit finden Sie weitere Informationen, so auch die Bremer Empfehlung zur Gesundheitsvorsorge bei Niederfrequenzanlagen in Planungsvorhaben (pdf, 68.7 KB) (Hochspannungsleitungen, Trafostationen und elektrifizierten Bahnstrecken).

Links und weitere Informationen

Mobilfunk

Weitere Hintergrundinformationen zur Thematik EMF finden Sie unter anderem hier:

Ansprechperson

Matthias Ross

Umwelthygiene

Gesundheitsamt
Horner Straße 60-70
28203 Bremen