Sie sind hier:

Erhebung zur Digitalisierung in der Selbsthilfe

Dies ist eine gemeinsame Umfrage vom Gesundheitsamt Bremen und dem Netzwerk Selbsthilfe e.V.
Wir wenden uns mit diesem Fragebogen an Sie, als Selbsthilfe-Aktive. Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, in welchem Maße die digitale Entwicklung in der Selbsthilfe angekommen ist und was Sie sich als Selbsthilfeakteure an Angeboten und Unterstützung wünschen. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie sich einen kurzen Augenblick Zeit für diese Umfrage nehmen, sie dauert etwa 10 Minuten. Sie helfen uns, die Selbsthilfe in Bremen voran zu bringen!

Wir erfassen weder Namen noch Kontaktdaten. Sie nehmen anonym an der Umfrage teil. Sie können die Beantwortung jederzeit abbrechen, ohne Gründe nennen zu müssen.

(* = Pflichtangaben)

Digitalisierung in der Selbsthilfe

Angaben zur Person

Geschlecht *

Alter *

Frage 1. Welche Möglichkeiten nutzen Sie, um sich über Erkrankungen / Symptome zu informieren? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 2. Welche Online-Angebote bzw. welche Plattformen nutzen Sie im alltäglichen Leben?(Mehrfachauswahl möglich)

Frage 3.

Zu welchem Thema trifft sich Ihre Selbsthilfegruppe/ Selbsthilfeorganisation? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 4.

Wie sind Sie auf die Selbsthilfegruppe/ Organisation aufmerksam geworden? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 5.

In welcher Form macht Ihre Selbsthilfegruppe/Organisation auf sich aufmerksam? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 6.

Welche Online/Social Media Dienste nutzt Ihre Selbsthilfegruppe/ Organisation? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 7.

Wofür werden Online-Dienste genutzt? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 8.

Wenn kein Online Angebot genutzt wird/ besteht – Warum nicht? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 9.

Wie hält Ihre Selbsthilfegruppe/ Organisation während der Corona Pandemie Kontakt? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 10.

Haben Sie neue Formate ausprobiert/ Ideen für die Selbsthilfearbeit? (Mehrfachauswahl möglich)

Frage 11.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!