Sie sind hier:

Sexarbeit

Eingeschränktes Angebot

Vorübergehend ist keine eigene ärztliche Beratung/Untersuchung/Therapie möglich. Nach Alternativen wird zur Zeit gesucht. Nichtmedizinische Beratungen sind weiterhin möglich. Blutentnahmen und Impfungen sind in den Sprechstundenzeiten am Dienstag und Donnerstag möglich.

Wir informieren und beraten Menschen, die in der Sexarbeit tätig sind zu:

  • Sexuell übertragbaren Infektionen
  • HIV/AIDS
  • Sicherem Arbeiten (Safer Work)
  • Schwangerschaft und Verhütung

Wir untersuchen und behandeln sexuell übertragbare Infektionen

Wir leisten Hilfestellung bei persönlichen Krisen und Alltagsproblemen oder beim Ausstieg aus der Sexarbeit.
Wir beraten und informieren die Sexarbeiterinnen auch dort wo sie arbeiten, auf dem Straßenstrich, in den Bordellen, Clubs oder Wohnungen.
Darüber hinaus helfen wir bei der Vermittlung zu anderen Einrichtungen.

Das Angebot ist anonym und kostenlos

Unsere offenen Sprechstunden werden durch Dolmetscher unterstützt.

  • Montag 9:00-11:15 (rumänisch/ungarisch), (Luni 9:00-11:15 lb. romana, lb.maghiara)
  • Dienstag 9:00-11:15 (bulgarisch)
  • Donnerstag 14:00-17:15 (rumänisch/russisch/polnisch), (Joi 14:00-17:15 lb. (romana)