Sie sind hier:

Umwelthygiene, Umweltbezogener Gesundheitsschutz

Referat Umwelthygiene
Bürgerberatung
Beratungstelefon
Ansprechperson

Referat Umwelthygiene

Wir bearbeiten gesundheitliche Fragestellungen, die im Zusammenhang mit einer Belastung der Umweltmedien Wasser, Boden, Luft und der Ernährung stehen können. Vorrangig handelt es sich dabei um chemische, mikrobiologische und physikalische Umwelteinflüsse und ihre Bedeutung für die menschliche Gesundheit.
In gesetzlichem Auftrag überwachen wir das Trinkwasser sowie Schwimmbäder und Badegewässer in Bremen. Damit soll weitestgehend ausgeschlossen werden, dass es durch Verunreinigungen zu gesundheitlichen Gefährdungen oder Beeinträchtigungen für die Bevölkerung kommt.
Im Bereich Kindertageseinrichtungen und Schulen bearbeiten wir umwelthygienische Fragen schwerpunktmäßig zur Innenraumluftqualität.
Generell ist unsere Arbeit geprägt von dem Ansatz der gesundheitlichen Vorsorge. Wir bringen uns deshalb bereits in Planungsprozesse ein, um sicher zu stellen, dass gesundheitliche Belange möglichst frühzeitig berücksichtigt werden (Planung von Bauvorhaben u. Baugebieten, Umweltverträglichkeitsprüfung.
Im Zusammenhang mit Boden- und Grundwasserbelastungen bearbeiten wir Fragestellungen, bei denen die Wirkungen von Schadstoffen auf die menschliche Gesundheit zu bewerten sind.
Weitergehende Informationen zu speziellen Themen und unseren Informationsmaterialien finden Sie bei den einzelnen Arbeitsschwerpunkten und den entsprechenden Veröffentlichungen.

Bürgerberatung

Unser Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger. Wenn Sie Fragen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen haben, die möglicherweise auf Umwelteinflüsse aus Ihrer häuslichen Umgebung oder auf Ihr Wohnumfeld zurückzuführen sind, beraten wir Sie gerne. Wenn Sie beispielsweise Fragen zu:

  • Bodenbelägen
  • Elektromagnetischen Feldern im Alltag
  • Ernährungs- und lebensmittelbedingten Risiken
  • Feuchtigkeit und Schimmel in Wohnräumen
  • Geruchsbelästigungen
  • Holzschutzmitteln
  • Trinkwasserleitungen aus Blei

oder anderen Themen haben, dann rufen Sie uns an.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen:

  • sich über mögliche Probleme zu informieren
  • gesundheitliche Belastungen zu vermeiden oder zu vermindern
  • Lösungsmöglichkeiten zu finden wenn ein konkretes Problem vorliegt.

Unsere Beratung ist nicht mit einem Analysenangebot verbunden. Messungen sollten nur nach einer ausführlichen, vorherigen Abklärung vorgenommen werden. Hierbei sind wir Ihnen behilflich. Sollten einzelne Messungen sinnvoll erscheinen, müssten Sie diese bei einem Analyseninstitut in Auftrag geben und bezahlen. Wenn Sie Fragen zu den Unter-suchungsergebnissen und der Bewertung haben, werden wir Sie auch hier unterstützen.
Wir geben Ihnen Hinweise, wie Sie weiter vorgehen können. Das kann bedeuten, dass Sie sich an Ihren Vermieter, an eine Fachfirma oder an eine Rechtsberatung wenden müssen.

Beratungstelefon Bürgerberatung

Montag bis Freitag:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Ansprechperson

Referatsleitung

Dr. Bettina Kaiser

Leitung Umwelthygiene

Gesundheitsamt
Horner Straße 60-70
28203 Bremen

Geschäftszimmer

Christian Stratmann

Geschäftszimmer Umwelthygiene

Gesundheitsamt
Horner Straße 60 - 70
28203 Bremen