Sie sind hier:
  • Kinder
  • TippTapp - Gesund ins Leben

TippTapp - Gesund ins Leben

TippTapp ist ein Beratungsangebot der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen des Gesundheitsamtes Bremen für junge Familien. Es ist vertraulich, freiwillig und kostenlos und wird mittlerweile in vielen Bremer Ortsteilen angeboten.

Gefördert wird TippTapp zusätzlich durch Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung (BRISE) und die Bundesstiftung Frühe Hilfen.

Corona-Virus

Liebe Eltern,

die Corona-Pandemie ist noch nicht vorüber.

Aus diesem Grund können wir das Tipp Tapp-Programm zur Geburt, zum 6. Lebensmonat beziehungsweise zum 1. Lebensjahr noch nicht in allen Ortsteilen als Hausbesuch wieder anbieten.

Wenn Sie keine Besuchsinformationen erhalten, können wir Sie bei Bedarf dennoch telefonisch beraten.

Eine erfahrene Tipp Tapp-Krankenschwester beantwortet gern Ihre Fragen zu den Themen Stillen und Ernährung, Pflege, Schlafen und Schreien, Gesundheitsfürsorge und Unfallverhütung, kindliche Entwicklung und Entwicklungsförderung, Eltern-Kind-Beziehung, aber auch die Fragen, die Sie im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben.

Sie können die Krankenschwester Dina Schulze
unter der Telefonnummer 0172 – 5106174 erreichen.

Rufen Sie gern an. Wir sind für Sie da.

Ihr Kinder- und Jugend-Gesundheitsdienst

Individuelle Beratung zu Bedürfnissen des Kindes im jeweiligen Alter

  • Stillen und Ernährung
  • Schlafen und Schreien
  • Pflege
  • Förderung und Entwicklung
  • Unfallverhütung und
  • Eltern-Kind-Beziehung

Aushändigung schriftlicher Informationen (Broschüren, Merkblätter) zu den oben genannten Themen

Hinführung an die Angebote und Netzwerke im jeweiligen Ortsteil, z.B. Frühberatungsstellen, Häuser der Familie etc.

Motivation zur Teilnahme an den Früherkennungsuntersuchungen und Impfungen

Einschätzung der Familiensituation und des weiteren Entwicklungsumfelds des Kindes im Hinblick auf mögliche Beratungs- und Unterstützungsbedarfe

Um die Familien zu erreichen, wird in ausgesuchten Ortsteilen Eltern nach der Geburt sowie im Alter des Kindes von 6 und 12 Monaten ein Hausbesuch angeboten. In einigen Ortsteilen wird modellhaft ein weiterer Hausbesuch im Alter des Kindes von 3 bis 4 Monaten angeboten. Bei Bedarf kann auch jeweils ein zusätzlicher Besuch vereinbart werden.

Vor jedem Hausbesuch erhalten die Eltern eine Ankündigung des Besuches mit Terminvorschlag durch die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin.

Sollte dieser Besuch nicht gewünscht sein oder der Termin nicht passen, freuen wir uns über einen Anruf.

Sprech- und Beratungszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Gesundheitsamt
Horner Straße 60-70
28203 Bremen